Spielhalle: Kirburger Str., 56470 Bad Marienberg
Sie sind hier: Startseite » Aktivitäten

Aktivitäten

Mario Sartor Montag, 17. Februar 2020 von Mario Sartor

Rheinlandmeisterschaften

Rheinlandmeisterschaft der Altersklassen.

Dieses Wochenende standen in der Karnevalshochburg Heimbach-Weis die Titelkämpfe um den Rheinlandmeister der verschiedenen Altersklassen auf dem Programm. Gleichzeitig ist die REM das Qualifikationsturnier zur Südwestdeutschen Meisterschaft, die am 29.02.2020 - 01.03.2020 in Hütschenhausen stattfindet.

Für Marienberg waren Christel Schneider, Arne Nilges und Mike Windhagen am Start. Am Ende des Turniers sollte allen Badestädtern die Qualifikation zur Südwestdeutschen Meisterschaft gelingen. Mit zwei Rheinlandmeister Titeln, einem Vizemeister und einem vierten Platz war die Truppe sehr erfolgreich. Ebenso super waren die Rahmenbedingungen durch den BCK Heimbach-Weis und die Turnierleitung des BVR. Wie immer eine gelungene Veranstaltung in einer entspannten Atmosphäre.

Zeitgleich konnte unsere ehemalige Spielerin Lisa Rosinski bei den thüringischen U22 Meisterschaften auch das Podest erreichen. Super Lisa.

In der kommenden Woche geht es dann mit einer Deutschen U15 Rangliste, also einem Turnier der Kategorie A, für Daniel Nilges im saarländischen Völklingen weiter.

Sonntag, 9. Februar 2020

Heimspiel in ungewohnter Umgebung, Jugend unterwegs, Trainerausbildung in Heiligen Hallen.

Wieder einmal stand ein abwechslungsreiches Badmintonwochenende rund um die Marienberger Federballer und den LSP auf dem Programm.

Unser Senioren-Team konnte, wenn auch durch Verletzung und Krankheit arg dezimiert, am Wochenende zwei von vier möglichen Punkten holen. In der Halle des Evang. Gymnasiums gab es am Samstag eine knappe 3 :5 Niederlage gegen den BSC Güls und am Sonntag einen leichten 8 : 0 Erfolg gegen die Reserve des TuS Horhausen. Somit dürfte unsere Mannschaft im Mittelfeld der Bezirksliga Ost angekommen sein.
Dem U19-Team gelang am Freitag in einer vorgezogenen Partie ein knapper 3 : 2 Sieg. An dieser Stelle noch mal danke an den TB Andernach für das unkomplizierte Verlegen des Spiels. Super war auch, dass Pascal Bertuleit kurzfristig einspringen konnte, um überhaupt den Start des Teams zu ermöglichen. Samstag standen dann die Spiele gegen Plaidt und Altenkirchen auf dem Plan. Während man recht deutlich gegen Plaidt gewinnen konnte, verlor man in einer sehr spannenden Begegnung denkbar knapp mit 2 : 3 gegen den BC Altenkirchen. Trotz sehr starker Leistung verlor Daniel Nilges hier das entscheidende Spitzenspiel gegen seinen deutlich älteren Gegner im dritten Satz.

Zeitgleich stand im Deutschen Badminton Mekka, Mülheim an der Ruhr, für Finn Lukas Sartor und Lennard Wendel der Auftakt zur B- Trainer Ausbildung auf dem Programm.

Es bleibt also weiterhin spannend rund um den Verein und den Landesstützpunkt in der Badestadt.

Sonntag, 26. Januar 2020

Marienberger Federballer und LSP Spieler In Action

Auch an diesem Wochenende waren unsere Kids und Erwachsenen Badmintonspieler wieder an einigen Turnieren und Meisterschaftsspielen beteiligt.

Während unsere 1. Seniorenmannschaft beim Tabellenführer in Horhausen eine dicke Packung einstecken musste, waren die Kids deutlich besser unterwegs. Aber der Reihe nach.

Das Spiel in Horhausen stand wohl schon von Anfang an unter keinem guten Stern. Hatte man schon im Vorfeld mit einigen Ausfällen zu kämpfen, musste unser 1. Herr auch noch, aufgrund technischer Probleme, seine Teilnahme am Spiel absagen. Somit konnte man nur mit drei Herren antreten und verlor deutlich mit eins zu sieben. Mal schauen was jetzt die nächsten Spiele so bringen werden.

Bei den Kids spielten Maja Gerbrand und Kim Hoffmann (BC Altenkirchen/ LSP Marienberg) eine Rangliste in Wiesbaden. Maja startete testweise in der Altersklasse U19 und erreichte hier Platz neun. Kim konnte mit einer super Leistung in der Altersklasse U17 das Turnier gewinnen. Betreut wurden die beiden durch Stefan Hoffmann, Trainer beim BC Altenkirchen. Wieder ein gutes Beispiel für eine gelungene Kooperation mit dem LSP Bad Marienberg. Von hier aus schon mal danke an die Unterstützung aus Altenkirchen.
Etwas weiter entfernt, nämlich in Hamburg, startete Daniel Nilges in Kooperation der Landesstützpunkte Alzey und Marienberg auf der B-Rangliste der Gruppe Nord. Im Mixed trat Daniel an der Seite von Louisa Züfle und im Doppel mit Jannick Setter, beide SV Offenheim, an. Betreut wurden die drei von LSP Coach Alexander Nilges.

Sportlich gesehen erreichten Daniel und Jannick einen guten achten Rang gegen sehr starke Konkurrenz. Im Mixed konnte man Louisa und Daniel schon noch anmerken, dass dies ihr erstes gemeinsames Turnier war. Trotzdem war Coach Alex sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen. Jetzt schauen wir mal was die B-Rangliste kommende Woche in Hessen so bringt.

Auf gehtˋs

Sonntag, 19. Januar 2020

Rückrundenstart in der Bezirksliga Ost, U19 Meisterschaftsspiel und C-Rangliste

Wieder einmal stand ein anstrengendes Badmintonwochenende auf dem Programm.

C-Rangliste in Kaiserslautern

Am Samstag den 18.01.2020 starteten die Marienberger Kids Maja Gerbrand, Daniel Nilges und die für den BC Altenkirchen startende Kim Hoffmann auf der C-Rangliste in Kaiserslautern. Hier ging es für die drei in ihren Altersklassen darum wichtige Punkte für die DBV Rangliste zu sammeln. Alle drei trainieren am Landesstützpunkt in Marienberg zusammen und zeigten teilweise richtig gute Leistungen. Daniel konnte in der Altersklasse U15 im Einzel den dritten Platz erringen und im Doppel an der Seite seines neuen Partners Jannick Setter sogar den Sieg holen. Im Mädcheneinzel U17 landete Kim auf Platz sechs und Maja auf dem siebten Rang.

Im Doppel schafften die beiden einen super zweiten Platz und konnten sogar einen Satz gegen die Topfavoriten lange spannend halten.

U19-Mannschaftsspiel

Zeitgleich spielte in Marienberg das U19 Team, welches durch die Abwesenheit von Maja und Daniel schon ein wenig geschwächt antreten musste, gegen die Teams aus Trier und Betzdorf/Gebhardshain. Obwohl Miriam Benner, Jakob Panthel, Birger Grein und Alex Nilges sehr gut kämpften, gab es gegen die in Topbesetzung angetretenen gegnerischen Teams nicht viel zu holen. Trotzdem: Gut gekämpft Team.

Bezirksliga Ost

Sonntag ging es dann weiter mit dem Start in die Rückrunde für unser Seniorenteam.

Nach einigen knappen Spielen musste man das Match leider mit drei zu fünf verloren geben.

Trotz guter kämpferischer Einstellung merkte man dem Team deutlich das mangelnde Training an und so verlor man zwar knapp, aber durchaus verdient gegen das Team der DJK Gebhardshain. Lediglich Daniel Beck zeigte das er auch ohne Training locker in dieser Klasse spielen kann. Kommenden Sonntag geht es dann auch schon zum Tabellenführer aus Horhausen. Vielleicht ist ja dort diesmal was zu holen.

Mario Sartor Mittwoch, 8. Januar 2020 von Mario Sartor

Nachwuchs

Badmintonstart 2020

Zum guten Start in das neue Jahr gehört natürlich auch ein Badminton Lehrgang.

Am Samstag, den 04.01.2020 folgten die Kids Ben Wenzelmann und Paul Jacobs einer Einladung zu einem Lehrgang in die Pfalz nach Kaiserslautern.

Anbei der Bericht von Ben ( 9 Jahre Alt) zum Lehrgang :

Am Samstag fuhren Paul, Mario und ich um 7.00 Uhr nach Kaiserslautern. Um 9.30 Uhr ging es los. Nach einer kurzen Begrüßung starteten wir mit dem Foam Rollen das Aufwärmtraining. Danach haben wir einen Koordinationsparcour abgelaufen. Dann haben wir Schläger Techniken geübt. Nach dem Mittagessen haben wir uns wieder gedehnt und weitere Techniken geübt. Gegen Ende haben wir ein kleines Turnier und Dänisches Doppel gespielt. Paul und ich hatten viel Spaß und wir haben bei Caren und Christian viel gelernt.

Zum Schluss noch einen Satz von mir: Dickes Lob von mir für die beiden Jungs und das gute Training.

Mario Sartor Mittwoch, 1. Januar 2020 von Mario Sartor

Vereinsleben

Wir wünschen allen Badmintonverrückten ein erfolgreiches Jahr 2020

Zuerst einmal wünschen wir frohe Weihnachten und einen guten Rutsch an alle die wir kennen inkl. aller Badmintonverrückten dieser Welt.

Rückblickend liegt wieder ein tolles, anstrengendes Jahr mit vielen Turnieren, Lehrgängen und anderen Projekten hinter uns.

Highlights waren sicher die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft von Finn Lukas Sartor und Daniel und Katharina Nilges in den verschiedenen Altersklassen sowie Podestplätze und sogar Siege durch Katharina und Daniel bei Internationalen Turnieren in Spanien und Bulgarien.

Neben den vielen Trainingsstunden waren auch die AG in Kooperation mit dem Gymnasium Marienstatt und das Schulsportprojekt "Badminton Abenteuer mit Toni" in der Grundschule Norken sehr wichtig.

Im Seniorenbereich konnten auch wieder einige Erfolge erzielt werden. Hier besonders durch Christel Schneider. Die O19 Mannschaft belegt aktuell Platz zwei in der Bezirksliga.

Deswegen an dieser Stelle noch einmal danke an alle Kids, Spieler, Trainer, Betreuer, Helfer und Eltern für die tolle Mitarbeit und Unterstützung im letzten Jahr.

Im Januar geht es dann direkt weiter mit einem Lehrgang in Kaiserslautern, einem Turnier in Hessen, einem Turnier in Sachsen und diversen Meisterschaftsspielen. Finn und Lennard werden die B-Trainer Ausbildung beginnen und im März werden wir ein Turnier ausrichten.

Also, es bleibt auf jeden Fall spannend.

Archiv

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.